Read synchronized with  English  Russian 
Kleine Frauen.  Louisa May Alcott
Kapitel 7. AMYS TAL DER DEMÜTIGUNG
< Prev. Chapter  |  Next Chapter >
Font: 

"Dieser Junge, den ist ein perfekter cyclops, ist er nicht?" sagte eines Tages Amy, als Laurie zu Pferde dadurch klapperte, mit einer großen Geste seiner Peitsche, als er überholte.

"Wie wagen Sie es zu sagen, damit, wenn er seine beiden Augen hat? Und auch" sehr gutaussehend werden sie Jo geweint, der keine übelnahm, das Kränken von Bemerkungen über ihren Freund.

"Ich sagte nichts über seinen Augen, und ich sehe warum nicht Sie brauchen Feuer aufwärts, wenn ich seinen Reiten bewundere."

"Ach, meine Güte! Diese kleine Gans meint einen Zentauren und sie ihn einem Zyklopen genannt", rief Jo, mit einer Explosion des Gelächters.

"Sie müssen nicht so unhöflich sein, es ist nur ein 'Fehler von lingy, als Herr Davis sagt", entgegnete Amy und beendete Jo mit ihrem Latein. "Ich nur wünschen Sie, daß ich habe, ein bißchen des Geldes, das Laurie auf diesem Pferd, ihr, ausgibt", hinzugefügt, als ob doch ihre Schwestern zu hoffen, zu sich hörte.

"Warum?" fragte netterweise Meg, denn Jo war in ein weiteres Lachen weg gegangen bei Amys zweitem Schnitzer.

"Ich brauche es so sehr. Ich bin schrecklich verschuldet, und es wird nicht sein meine Drehung, um das Lumpengeld einen Monat lang zu haben."

"Verschuldet, Amy? Was meinen Sie?" Und Meg sah nüchtern aus.

"Warum, ich schulde wenigstens ein Dutzend, das Kalke mariniert wird, und ich kann nicht bezahlen sie, Sie wissen, bis ich Geld habe, denn Marmee verbot mein Haben etwas griff das Geschäft an."

"Erzählen Sie mir davon. Sind Kalke jetzt die Mode? Es benutzte Stückchen von Gummi zu stechen, um Bälle zu machen." Und Meg bemühte sich dazu bleiben Sie ihren Gesichtsausdruck, Amy sah so ernst und wichtig aus.

"Warum, Sie sehen, die Mädchen kaufen sie immer, und außer wenn Sie wollen Mitte gedacht werden, Sie müssen es auch machen. Es ist nichts aber Kalke jetzt, denn jeder stinkt sie darin in ihren Schreibtischen schooltime, und das Tauschen von ihnen für Bleistifte weg, Perle klingelt, Papier Puppen oder etwas anderer, bei Nische. Wenn ein Mädchen noch ein mag, sie gibt ihr einen Kalk. Wenn sie bös mit ihr ist, ißt sie einen vorher ihr Gesicht, und bietet nicht sogar ein saugen Sie. Sie verhandeln durch Drehungen, und ich habe immer so viel gehabt, aber habe sie nicht zurückgegeben, und ich soll denn sie sind Schulden der Ehre, wissen Sie."

"Wieviel wird sie abbezahlen und Ihren Kredit wiederherstellen?" gefragt Meg, beim Herausnehmen ihres Portemonnaies.

"Ein Viertel würde mehr als machen Sie es, und verlassen Sie einige Cent hinüber für ein Vergnügen für Sie. Machen Sie Sie wie Kalke nicht?"

"Nicht sehr. Sie haben vielleicht meinen Anteil. Hier ist das Geld. Machen Sie es dauern Sie als es, sehnen Sie sich als Sie, können Sie, denn es ist nicht sehr viel, wissen Sie."

"Ach, danke! Es muß so schön sein, Taschengeld zu haben! Ich werde haben Sie ein großartiges Fest, denn ich habe diese Woche keinen Kalk geschmeckt. Ich fühlte mich delikat darüber, keine zu nehmen, wie ich sie nicht zurückgeben konnte, und ich bin das Leiden eigentlich für einen."

Nächster Tag Amy war bei der Schule ganz spät, aber konnte sich nicht widersetzen das Versuchung, mit verzeihlichem Stolz, ein feuchtes braune-Papier zu zeigen, Paket, bevor sie es zu den innerst Nischen ihres Schreibtisches übergab. Während der danach wenigen Minuten das Gerücht, daß Amy March zwanzig hatte,- vier köstliche Kalke (sie aß man auf der Weg) und ging dazu treat zirkulierte durch ihren 'Satz', und die Aufmerksamkeiten ihrer Freunde, wurde das Überwältigen ziemlich. Katy Brown lud sie zu ihrer nächsten Partei ein auf der Stelle. Mary Kinglsey bestand, als sie ihr ihre Wachladenkasse geliehen hatte, Nische, und Jenny Snow, eine satirische junge Dame, die twitted niedrig hatte, Amy auf ihrem limeless-Staat, begrub prompt das Beil und bot um Antworten zu bestimmten entsetzenden Summen zu möblieren. Aber Amy hatte nicht vergessenen Fräulein Schnees Ausschnittsbemerkungen über 'einige Personen dessen Nasen war nicht zu flach, um die Kalke von anderen Leuten und hochnäsige Leute zu riechen wer war nicht zu stolz, um um sie' zu bitten, und sie zerdrückte sofort 'die Hoffnungen dieses Schneemädchens vom welkenden Telegramm, "Sie müssen nicht sein so höflich alles von einem abrupten, denn Sie werden keine bekommen."

Eine angesehene Person besuchte der Schule das zufällig Morgen, und Amys schön gezogene Landkarten erhielten Lob der Ehre zu ihrem Gegner wurmte in der Seele von Fräulein Schnee und verursachte Miss Der März, um die Aussehen eines fleißigen jungen Pfaues anzunehmen. Aber, ach, ach! Stolz geht vor einem Sturz, und der rachsüchtige Schnee drehte sich das Tische mit katastrophalem Erfolg. Kein früher hatte der Gast bezahlt das übliche alte Komplimente und hinausgeleitete sich unter Verbeugungen, als Jenny, unter Vortäuschung, eine wichtige Frage zu fragen, informierte Herrn Davis, das Lehrer, daß Amy March Kalke in ihrem Schreibtisch mariniert hatte.

Jetzt hatte Herr Davis Kalken eine Konterbande erklärt, und öffentlich ferrule feierlich gelobt die erste Person, die gefunden wurde, das Brechen des Gesetzes. Dieser sehr-dauerhafte Mann hatte Erfolg gehabt mit dem Verbannen nach einem langen und stürmischen Krieg Gummi zu kauen, hatte davon ein Feuer gemacht das Romane und Zeitungen beschlagnahmt, hatte einen privaten Pfahl unterdrückt Büro hatte Verzerrungen des Gesichtes verboten, Spitznamen, und Karikaturen, und gemacht alles, was ein Mann einen hundert halb zu Unterhalt machen konnte, rebellische Mädchen in Reihenfolge. Jungen bemühen sich genug zu menschlicher Geduld, Güte weiß, aber Mädchen sind unendlich mehr damit, besonders zu nervöse Gentlemane mit tyrannischen Launen und keinem Talent mehr für unterrichtend als Dr. Blimber. Herr Davis kannte jede Quantität von Griechisch, Latein, Algebra und ologies aller Arten, damit er eine Geldstrafe gerufen wurde, Lehrer, und Manieren, Moral, Gefühle und Beispiele waren nicht betrachtet von irgendeiner besonderen Wichtigkeit. Es war ein unglücklichstes Moment dafür, Amy zu denunzieren, und Jenny wußte es. Herr Davis hatte augenscheinlich genommen sein Kaffee diesen Morgen gab es zu stark ein Ostwind, der immer seine Neuralgie beeinflußte, und seine Schüler hatten gemacht ihm den Kredit nicht, von dem er fühlte, daß er ihn verdiente. Deshalb, zu benutzen Sie das Ausdrucksvolle, wenn nicht vornehm, Sprache von einer Schülerin, "ihm, war so nervös wie eine Hexe und als kreuzen Sie sich als ein Bär." Die Wortkalke' war wie Feuer, um sich zu pudern, sein gelbes Gesicht errötete, und er klopfte darauf sein Schreibtisch mit einer Energie, die Jenny dazu brachte, damit zu ihrem Sitz zu hüpfen, außergewöhnliche Schnelligkeit.

"Junge Damen, Aufmerksamkeit, wenn Sie bitte!"

Bei der strengen Reihenfolge hörte das Schwirren auf, und fünfzig Paare von blauen, Schwarzer ergraut, und braune Augen wurden gehorsam auf seinem schrecklichen repariert Gesichtsausdruck.

"Fräulein March gekommen zum Schreibtisch."

Amy erhob sich, um sich nach äußerer Fassung, aber eine geheime Angst, zu richten unterdrückte sie, denn die Kalke wogen auf ihrem Gewissen.

"Bringen Sie die Kalke, die Sie in Ihrem Schreibtisch haben", mit Ihnen, war das unerwarteter Befehl, der sie verhaftete, bevor sie aus ihrem Sitz herauskam.

"Nehmen Sie nicht alles." geflüstert ihr Nachbar, eine junge Dame von groß Gegenwart des Verstandes.

Amy schüttelte Hälfte hastig ein Dutzend aus und legte entlang vorher die Ruhe Herr Davis, das Fühlen, daß jeder Mann, der ein menschliches Herz besitzt, nachgeben würde, als dieses köstliche Parfüm seine Nase traf. Leider, Herr Davis insbesondere verabscheut der Geruch der modernen Essiggurke und Ekel seinem Zorn hinzugefügt.

"Ist dieses alles?"

"Nicht ziemlich" stotterte Amy.

"Bringen Sie sofort die Ruhe."

Mit einem verzweifelnden flüchtigen Blick auf ihren Satz, sie, der gehorcht wird.

"Sind Sie sicher, es gibt nicht mehr?"

"Ich liege nie, Herr."

"So sehe ich. Nehmen Sie jetzt diese widerlichen Sachen zwei um zwei, und werfen Sie sie aus dem Fenster."

Es gab einen gleichzeitigen Seufzer, der eine wirkliche kleine Bö schuf, als die letzte Hoffnung floh, und das Vergnügen wurde von ihrer Sehnsucht hingerissen Lippen. Vor Scham und Ärger scharlachrot ging Amy dazu und zurück sechs fürchterliche Zeiten, und als jedes verlorene Ehepaar, das Sehen ach, so mollig und saftig, kahler Berg von ihren widerwilligen Händen vervollständigte ein Ruf nach der Straße die Qual von den Mädchen, denn es sagte ihnen, daß ihr Fest hinüber frohlockt hatte, durch die kleinen irischen Kinder, die ihre verschworenen Gegner waren. Dieses, dieses, war zu viel. Alles leuchtete entrüstete oder appellierende flüchtige Blicke dabei auf das erbarmungsloser Davis, und ein leidenschaftlicher Kalkliebhaber brach in Tränen aus.

Als Amy von ihrer letzten Reise zurückkam, gab Herr Davis ein ominöses "Räuspern Sie sich!" und sagte, auf seine beeindruckendste Weise. . .

"Junge Damen, Sie erinnern sich, ich Sie was vor einer Woche sagte. ICH ist traurig, daß dies passiert ist, aber ich erlaube es meinen Regeln nie verstoßen zu werden, und ich breche nie mein Wort. Fräulein March hält aus Ihrer Hand."

Amy begann und setzte, beide geben hinter ihr und machen ihn an ein das Anflehen von Aussehen, das dafür plädierte, ihr verbessern Sie als die Wörter, die sie könnte, nicht äußerst. Sie war eher ein Favorit in 'alten Davis's, als, natürlich, er wurde gerufen, und es ist mein privater Glaube, daß er gebrochen wäre, sein Wort, wenn die Entrüstung von einer unbezwingbarer junger Dame nicht hätte, finden Sie Abzug in einem Zischen. Dieses Zischen fällt in Ohnmacht, als es war, ärgerte sich das jähzorniger Gentleman, und versiegelte das Schicksal des Täters.

"Ihre Hand, Fräulein March!" war die einzige Antwort ihr stummer Aufruf erhalten, und zu stolz auf Schrei oder fleht an, Amy setzte ihre Zähne, warf zurück ihr Kopf trotzig, und trug, ohne zurückzuckendes mehreres Schläge gegen ihre kleine Handfläche. Sie waren weder viel, noch schwer, aber das, gemacht kein Unterschied in ihr. Zum ersten Mal in ihrem Leben, das sie hatte, geschlagen, und die Schande, in ihren Augen, war so Meer, als ob er hatte, geklopft ihr entlang.

"Sie werden jetzt auf der Plattformladenkassennische stehen, sagte Herr Davis, gelöst, die Sache gründlich zu machen, weil er angefangen hatte.

Das war fürchterlich. Es wäre schlecht genug gewesen, um zu ihr zu gehen Sitz, und sieht die mitleidsvollen Gesichter ihrer Freunde oder die Zufriedenen einer ihrer wenigen Feinde, aber gegenüber der ganzen Schule, damit, zu sein, Scham frisch aus ihr, schien unmöglich, und eine Sekunde lang fühlte sie sich als ob sie nur hinunter fallen konnte, wo sie stand, und bricht ihr Herz mit dem Weinen. Ein bitteres Gefühl des Unrechtes und der Gedanke an Jenny Snow half ihr, es zu gebären, und, das Nehmen der schändlichen Stelle, sie, die repariert wird, ihre Augen auf dem Herd strömen über das, was jetzt ein Meer der Gesichter schien, und stand dort, so unbeweglich und Weiß, daß die Mädchen es fanden, um vor ihnen mit dieser mitleiderregenden Figur schwer zu studieren.

Während der fünfzehn Minuten, die folgten, der Stolz und empfindliche wenig erlitt Mädchen eine Scham und einen Schmerz, die sie nie vergaß. Zu andere, daß es eine lächerliche oder banale Angelegenheit scheinen könnte, aber zu ihr war es eine harte Erfahrung, für während der zwölf Jahre ihres Lebens war sie gewesen von Liebe regiert allein, und ein Schlag dieser Art hatte sie nie berührt zuvor. Das Kluge ihrer Hand und der Schmerz ihres Herzens wurden vergessen im Stachel des Gedankens werde "ich bei Heimat, und sie, erzählen, müssen wird deshalb in mir enttäuscht werden!"

Die fünfzehn Minuten schienen eine Stunde, aber sie nahmen dabei ein Ende letzt, und das Wort 'Recess!' hatte nie vorher zu ihr so willkommen geschienen.

"Sie können gehen, Fräulein März", sagte Herrn Davis und sah, als er sich fühlte, unbequem.

Er vergaß nicht bald den vorwurfsvollen flüchtigen Blick, den ihm Amy gab, als sie ging, ohne ein Wort zu jedem, gerade in den Vorsaal, geschnappt ihre Sachen, und verließ "ewig" die Stelle, als sie leidenschaftlich sich erklärt. Sie war in einem traurigen Staat, als sie nach Hause kam, und als die älteren Mädchen ankamen, irgendeine Zeit später, eine Entrüstungsversammlung wurde sofort gehalten. Frau März sagte nicht viel, sondern sah gestört aus, und tröstete ihr behaftete kleine Tochter auf ihre tenderest-Weise. Meg badete die beleidigte Hand mit Glyzerin und Tränen, Beth fühlte sich so sogar ihre lieben Kätzchen würden als ein Balsam versagen, denn Kummer mag dieses, Jo schlug zornig vor, daß Herr Davis ohne Verzögerung verhaftet wird, und Hannah schüttelte ihre Faust beim 'Schurken' und eingeschlagenen Kartoffeln dafür das Abendessen, als ob sie ihn unter ihrem Stößel hatte.

Keine Notiz wurde von Amys Flug genommen, nehmen Sie durch ihre Kumpel aus, aber der Kreuz-angesehene demoiselles entdeckte, daß Herr Davis ziemlich war, am Nachmittag gutartig, auch ungewöhnlich nervös. Zuvor erst die Schule schloß, Jo erschien und trug einen grimmigen Ausdruck als sie gesich heranpirscht auf zum Schreibtisch, und lieferte einen Brief von ihrer Mutter, dann gesammelter Amys Eigenschaft, und vergangen, das Kratzen vorsichtig der Schlamm von ihren Stiefeln auf der Tür verfilzt, als ob sie den Staub schüttelte, von der Stelle für ihre Füße.

"Ja, Sie können einen Urlaub von der Schule haben, aber ich will Sie dazu studieren Sie jeden Tag mit Beth" ein kleines, sagte Frau March der Abend. "Ich billige körperliche Züchtigung nicht, besonders für Mädchen. ICH Abneigung Herr Davis's Art vom Unterrichten und denkt die Mädchen nicht Sie assoziieren damit, macht Ihnen jedes Gutes, so werde ich fragen Ihr der Rat von Vater, bevor ich Sie anderer irgendwo schicke."

"Das ist gut! Ich wünsche, daß alle Mädchen gingen, und verderbe seine alte Schule. Es ärgert vollkommen, um schön an jene zu denken Kalke" seufzte Amy, mit der Luft eines Märtyrers.

"Mir tut es nicht leid, daß Sie sie verloren, denn Sie brachen die Regeln, und verdient irgendeine Bestrafung für Ungehorsam", war die schwere Antwort, welcher enttäuschte die junge Dame, die nichts als es erwartete, eher Sympathie.

"Sie meinen, daß Sie froh sind, daß mir Schande vor den Ganzen gemacht wurde, die Schule?" weinte Amy.

"Ich sollte diesen Weg nicht gewählt haben, eine Schuld zu reparieren," geantwortet ihre Mutter, "aber ich bin nicht sicher, daß es Sie nicht mehr machen wird, gut als eine kühnere Methode. Sie bekommen, ganz eingebildet zu sein, mein geehrtes, und es ist, timen Sie Sie, die darüber gesetzt werden, es zu korrigieren, ziemlich. Sie haben Sie viele kleine Geschenke und Tugenden einem Guten, aber es gibt kein Bedürfnis davon für Einbildung verdirbt das feinste Genie vorführend sie. Es gibt nicht viel Gefahr, daß wirkliches Talent oder Güte lang überblickt werden wird, auch wenn es ist, das Bewußtsein vom Besitzen und dem Benutzen davon gut sollen Sie einen sättigen, und der große Charme aller Macht ist Bescheidenheit."

"So ist es!" weinte Laurie, der in einer Ecke Schach spielte, mit Jo. "Ich kannte einmal ein Mädchen, das ein wirklich bemerkenswertes Talent hatte, für Musik, und sie wußte es nicht, nie riet was wenig lieb Sachen, die sie zusammensetzte, als sie allein war, und hätte nicht geglaubt es, wenn jeder ihr gesagt hätte."

"Ich wünsche, daß ich dieses nette Mädchen gekannt hatte. Vielleicht hätte sie geholfen ich, ich bin so dumm", sagte Beth, die neben ihm stand und zuhört, eifrig.

"Sie kennen sie, und sie hilft Ihnen zu verbessern, als jeder andere könnte", antwortete Laurie und schaute sie mit solch schelmisch an in seinem fröhlichen zu meinen, schwärzt, sieht an das Beth plötzlich genau wurde rot, und versteckte ihr Gesicht im Sofapolster, das ziemlich von solchen überwältigt wird, eine unerwartete Entdeckung.

Jo ließ Laurie das Spiel gewinnen, um für dieses Lob von ihrer Beth zu bezahlen, wer konnte nicht darauf durchgesetzt werden, um nach ihrem Kompliment für sie zu spielen. Deshalb machte Laurie sein bestes, und sang wunderbar und war da ein insbesondere lebhafter Humor, für zu den Märzen zeigte er selten die launische Seite von seinem Charakter. Als er gegangen war, Amy, die nachdenklich gewesen war, der ganze Abend gesagt plötzlich, als ob beschäftigt über irgendeiner neuen Idee, "Ist Laurie ein fähiger Junge?"

"Ja, er hat eine ausgezeichnete Ausbildung gehabt, und hat viel Talent. Er wird einen feinen Mann machen, wenn es nicht verdorben wird, indem man knutscht", antwortete ihr Mutter.

"Und er ist nicht eingebildet, ist er?" fragte Amy.

"Nicht im geringsten. Das ist, warum er deshalb und wir aller bezaubert, wie er so sehr."

"Ich sehe. Es ist schön, Leistungen zu haben und ist vornehm, aber um nicht anzugeben oder wird aufwärts aufgemuntert", sagte Amy gedankenvoll.

"Diese Sachen werden immer gesehen und werden auf die Weise einer Person empfunden und Konversationen falls gering gebraucht aber es sind dazu nicht notwendig zeigen Sie sie", sagte Frau March.

"Keine mehr, als es richtig ist, all Ihre Hauben und Ihre Kleider zu tragen, und Bänder sofort, daß Leute vielleicht wissen, daß Sie sie haben", fügte Jo hinzu, und der Vortrag endete in einem Lachen.